Weinanbaugebiet Weststeiermark

Die Weststeiermark ist ein eher kleines Weinanbaugebiet, welches in Österreich liegt und auf eine lange Vergangenheit zurückblicken kann. Bereits die Illyrer und Kelten kultivierten hier Weinreben, später waren es die Römer. Lediglich 450 Hektar Anbaufläche bietet die Weststeiermark. Mehr über das Anbaugebiet in der Weststeiermark

Südsteiermark und Sausal - Wein und mehr

Die Südsteiermark ist der südliche Teil des österreichischen Bundeslandes Steiermark. Klimatisch liegt die Südsteiermark im Einflussgebiet des Mittelmeeres; vom Adriatischen Meer kommende Hochdruckgebiete machen das Wetter dort um einiges milder als es beispielsweise in der Ober- oder Mittelsteiermark ist. Mehr über die Südsteiermark

Das Weinanbaugebiet Südoststeiermark

Der Weinanbau hat hier eine lange Tradition. Schon im Jahre 400 vor Christus wurden hier die ersten Trauben angebaut. Im Mittelalter waren Weinanbau und Weinherstellung allein den Klöstern und Stiften vorbehalten und das Stift Klosterneuburg bearbeitete im Jahre 1114 das erste Weingut in Österreich. Weinanbaugebiet Südoststeiermark

Urlaub im Weinland Südoststeiermark

Die sonnenverwöhnte Steiermark gilt als das "Grüne Herz Österreichs". Zwischen den Bergketten im Norden und der Grenze zu Slowenien im Süden entfaltet sich eine unverwechselbare Erlebnislandschaft. An den steilen, weitläufigen Weinbergen gedeihen die unterschiedlichsten Trauben. Zu den charakteristischen Weinen der Südoststeiermark zählen der spritzige Welschriesling, der blumige Müller-Thurgau oder der rassige Weißburgunder. Urlaub in der Südoststeiermark

Suchfunktion

Benutzerdefinierte Suche
"));